Login Mitglieder
A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise

Gremien, Arbeitskreise und Kooperationen

Unser Landesverband unterstützt die Gründung und Organisation von Gremien und Arbeitskreisen, die mit der Physiotherapie eng verbunden sind. Hierzu gehören derzeit:

Gremien

  • Freiberufler-Stammtische und Regionalgruppentreffen

  • LandesJuniorenSprecher/innen, die Ansprechpartner für Physiotherapieschüler in Berlin und Brandenburg sind und den Landesverband bei Schülerveranstaltungen aktiv vertreten sowie die Interessen der Schüler/Junioren in den Gremien des Bundesverbandes (z.B. BundesJuniorenRat) vertreten.

    Des Weiteren bietet unser Landesverband in Zusammenarbeit mit den LandesJuniorenSprechern spezielle Juniorenveranstaltungen an.

  • Delegierte der Hochschulen im Land, die Ansprechpartner für die Studierenden sind und auch in den Gremien des Bundesverbandes (z.B. BundesStudierendenRat) aktiv mitarbeiten.

Arbeitskreise/Kooperationen

  • Der Berliner Arbeitskreis "Physiotherapie in der Palliativmedizin" besteht aus engagierten Mitgliedern, die sich intensiv mit dem Thema Physiotherapie in der Palliativpflege beschäftigen und regelmäßig zum Erfahrungsaustausch in der Geschäftsstelle zusammen kommen.
    Weitere Infos zum AKP finden Sie hier.
    In diesem Zusammenhang besteht auch eine enge Kooperaton mit der Sektion "Physiotherapie-Ergotherapie -Logopädie" der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin

    Am 4. November 2016 fand die 1. Fachtagung "Physiotherapie in der Palliativmedizin - Wir geben nicht auf!" des AKP statt. Einen Videobericht zur Veranstaltung  können Interessierte hier nachlesen.

    Am 08. September 2017 wurde im Rahmen eines der regelmäßigen Treffen des Arbeitskreises ein Positionspapier mit Forderungen zur besseren Palliativversorgung an Politiker übergeben.

  • Im "Qualitätszirkel Parkinson" (QZ gegründet 2004) haben sich engagierte Physiotherapeuten/innen unseres Berufsverbandes zusammengeschlossen. Die Mitglieder des QZ haben die Behandlung bei Morbus Parkinson nach den europäischen Leitlinien für die Therapie bei Parkinson ausgerichtet, wobei neueste Studienergebnisse und Forschungen in die Behandlung einbezogen werden. Sie nutzen moderne valide Assessments für die Befunde und die Dokumentation des Therapieverlaufs. Dies ist für die Kommunikation mit den verordnenden Ärztinnen und Ärzten, wie im Arztbericht, entscheidend. Hier sprechen die Physiotherapeutinnen und die Ärzte/innen dieselbe Sprache. Die Mitglieder des QZ stehen für eine aktivierende Therapie in den unterschiedlichen Stadien des Krankheitsverlaufs. Dabei arbeiten Sie interdisziplinär mit Logopäden und Ergotherapeuten zusammen.

    Der QZ arbeitet aktiv als Mitglied im Europa – und weltweiten Physio-Therapeutenverband an der Verbesserung der Therapie bei Parkinson mit. Weitere Ziele des QZ Parkinson der Physiotherapeuten Berlin sind:
    • die Qualität der Behandlung stetig zu verbessern
    • die strukturierte Versorgung der Patienten zusammen mit den Ärzten zu verbessern
    • Betroffene, Angehörige, Politiker, Kolleginnen/en, auf Veranstaltungen in Berlin und auch bundesweit zu informieren.

    Eine Adressliste der im Qualitätszirkel in Berlin organisierten Praxen finden Interesierte hier.

 zurück