Login Mitglieder
A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise
29.09.2017

Verhandlungsergebnis mit der DGUV – wichtige Information

Die Verhandlungen der Berufsverbände mit der Deutschen Gesetzlichen Krankenversicherung (DGUV) sind abgeschlossen. Das Ergebnis sieht vor, dass es für den Zeitraum vom 01. Oktober 2017 bis 30. April 2018 eine strukturelle Anpassung in Höhe von 6,5 Prozent geben soll. Allerdings befindet sich das Ergebnis noch in der internen Abstimmung bei der DGUV und steht daher noch unter Vorbehalt.

Für den Zeitraum von 01. März 2017 gab es bereits eine strukturelle Erhöhung der Vergütung in Höhe von 2,6 Prozent. Noch bis Ende Oktober läuft die 4-wöchige Widerspruchsfrist innerhalb der die Verwaltungen der Unfallversicherungsträger dem aktuellen Verhandlungsergebnis widersprechen können.

PHYSIO-DEUTSCHLAND empfiehlt, dass Praxisinhaber die Abrechnung für Verordnungen, deren erste Behandlung nach dem 30. September 2017 erfolgt, erst dann abrechnen, wenn das Verhandlungsergebnis durch die DGUV offiziell bestätigt wird. Denn: Verordnungen, die nach der alten Gebührenliste abgerechnet werden, können nicht nachberechnet werden. Sobald das Ergebnis amtlich ist, werden wir die neue Preisliste für unsere Mitglieder hier auf unserer Homepage veröffentlichen.